11 wichtige Fähigkeiten, die du brauchst, um dein volles Potenzial zu entfalten!

von Christian Mattukat

Basierend auf tausenden von erfolgreichen Menschen haben sich über die Jahre bestimmte, wichtige Fähigkeiten herausgebildet, deren Ausbildung sich immer lohnt.

Diese Fähigkeiten sind in unserer heutigen Zeit irgendwo zwischen überlebenswichtig und praktisch zu haben. Wichtig ist hierbei, dass das hier nicht irgendeine Liste ist. Hier geht’s um Fähigkeiten, die wir als wichtig empfinden und deshalb bei LEVEL UP regelmäßig thematisieren.  

#1 Verkaufen

Eine Frau wurde mal von einem wohlhabenden Mann gefragt, ob sie nicht mal ein Verkaufstraining machen wolle. Sie hatte die Fähigkeit, sehr gute Texte schreiben zu können. Sie entgegnete, dass Verkäufer schmierige und gierige Menschen seien, die einen nur über den Tisch ziehen. Der wohlhabende Mann sagte mit ruhiger Stimme, dass es ihr bestimmt nicht schaden würde und sie ihr Buch dann mit dieser wichtigen Fähigkeit viel besser verkaufen könnte. Wieder meckerte sie über Verkäufer. Der Mann zeigte ihr sein eigenes Buch und deutete auf den Titel „Best Seller“. Das heißt doch am meisten verkaufend, oder? Er erzählte, dass er ein schrecklicher Schriftsteller wäre, aber die für ihn unglaublich wichtige Fähigkeit zu verkaufen stark ausgeprägt hatte und machte ihr Mut, noch viel besser zu werden. Sie lehnte ab und ging.   

Quelle: Rich Dad Poor Dad 

Verkaufen ist wichtig, viele sehen es mit den falschen Augen. Natürlich gibt es diese schmierigen Typen, aber sind das gute Verkäufer? Ein etwas anderer Ansatz des Verkaufens ist es, die Faszination darin zu sehen. Liebst du Sport? Ist er dir wichtig? Wenn du voller Begeisterung für den Sport bist, würdest du ihn weiterempfehlen? Würdest du ihn weiterempfehlen, wen er dir nicht wichtig wäre? Eher nicht. Genauso ist es mit einem guten Verkäufer. Er baut Beziehungen auf und verkauft nicht einfach ein Produkt, um Geld zu machen. Er ist überzeugt davon und findet, dass dieses Produkt die beste Wahl für seinen Kunden ist.   

Wichtige Fähigkeiten: Entwicklung, Storytelling, Neugier

#2 Storytelling

Bombennacht Leipzig 1945, du bist noch klein und hörst Sirenen. Du schaust aus dem Fenster und siehst die Bomber in der Ferne. Deine Mutter stürmt rein, zerrt dich mit ins Treppenhaus und rennt mit dir in den Keller. Unten alle möglichen Gesichter. Der eine froh am Leben zu sein, der andere kurz vor dem Zusammenbruch, einer liest ein gutes Buch und du. Keine Ahnung was passieren wird. Neben dir ist eine Tür, die verriegelt ist und deren Gang zum anderen Haus führt. Menschen wollen zu euch, im anderen Haus ist der Keller eingestürzt. Ein lauter Knall! Stille. Nach den Fliegern rennst du mit deiner Mutter in nassen Decken aus dem brennenden Haus. Das Haus stürzt ein und du wärst begraben.   

Die Kunst, Geschichten zu erzählen – jeder möchte später als Opa oder Oma Geschichten aus seinem Leben erzählen können. Aber warum erst im Alter? Warum nicht auch bei sonst langweiligen Vorträgen anwenden? Oder im Business? Produkte anschaulich zu erklären, geht mit Storys am besten und kann wiederrum deine Verkaufs-Skills enorm verbessern.  

Auch Storytelling ist eine sehr wichtige Fähigkeit, die jeder durch Methoden und Training lernen kann.   

#3 Resilienz

Was ist Resilienz? Es ist die emotionale Stabilität. Die Fähigkeit, wenn mal wieder die Welt untergeht ruhig, gelassen und vernünftig handeln zu können. Ein gutes Beispiel ist hier die Anwaltsserie Suits, speziell Harvey Specter, der immer für jedes Problem ein Ass im Ärmel hat.    

Konfliktfähigkeit und Stressresistenz sind dabei zwei wichtige Faktoren. Zum einen müssen wir auf konstruktive Kritik eingehen, zum anderen müssen wir uns in Diskussionen durchsetzen können. Das eine kann nicht ohne das andere. Gerade im Berufsleben können oft auch spontane Situationen den Unterschied zwischen Erfolg und Niederlage machen. Resilienz macht dich erfolgreicher und gelassener und hat somit den Platz als wichtige Fähigkeit durchaus verdient.  

#4 Konsequenz

Was bringen dir überhaupt Bücher, Seminare oder dieser Blogartikel, wenn du nichts konsequent umsetzt? Wir alle sollten in der Regel zu unserem Wort stehen und auch von uns angesprochene Dinge durchziehen. Als Kind kennt man das, wenn die Eltern da mal lockerlassen und nicht drauf achten. Kinder nutzen sowas oft aus, warum also der Rest der Welt nicht auch? Mit der Fähigkeit des konsequenten Verhaltens sind wir selbstbewusster und werden respektiert. Vor allem beeinflusst dieses Thema stark das Bild unserer Konsequenz. Ein Unternehmer kann noch so gut sein und trotzdem nicht konsequent. Sofort stellt jeder seine Führungskraft und wichtige Fähigkeiten wie die hier genannten infrage.   

Wichtige Fähigkeiten: Umgang mit Geld

Bild: Pixabay

#5 Umgang mit Geld

Was bringen dir überhaupt Bücher, Seminare oder dieser Blogartikel, wenn du nichts konsequent umsetzt? Wir alle sollten in der Regel zu unserem Wort stehen und auch von uns angesprochene Dinge durchziehen. Als Kind kennt man das, wenn die Eltern da mal lockerlassen und nicht drauf achten. Kinder nutzen sowas oft aus, warum also der Rest der Welt nicht auch? Mit der Fähigkeit des konsequenten Verhaltens sind wir selbstbewusster und werden respektiert. Vor allem beeinflusst dieses Thema stark das Bild unserer Konsequenz. Ein Unternehmer kann noch so gut sein und trotzdem nicht konsequent. Sofort stellt jeder seine Führungskraft und wichtige Fähigkeiten wie die hier genannten infrage.   

#6 Entwicklung

Woran erkennt man, ob etwas lebt, oder nicht? Alles was lebt, wächst. Deshalb können wir eine Koralle von einem Stein unterscheiden. Wir entwickeln uns immer. Hier ist vor allem das selbstständige Weiterentwickeln durch Lernen als Fähigkeit gemeint. Es ist gehört zu einem Leben voller Wohlstand, aber vor allem zu deinem Glück. Niemand möchte Tag ein Tag aus das gleiche Sehen. Wir wollen wachsen und Erfahrung sammeln. Stell dir hier jedoch immer die Frage: Setze ich das angeeignete Theoriewissen auch um?  

#7 Flexibilität

Daniel kam eines Tages vom Training nach Hause. Er schaute auf die Uhr 14:30 Uhr. 14:43 kam der Zug. OK los, schnell die Sachen zusammenpacken. Er rannte ins Zimmer, schnappte sich seinen Rucksack und packte sein Portemonnaie, die Trinkflasche und sein Handy ein. Verdammt!  Jetzt muss er noch duschen! Er riss sich die Klamotten vom Leib, rannte an seiner Mutter vorbei, die ihm noch zurief: „Du verpasst deinen Zug!“, und sprang unter die Dusche. 14:06, 2min zum Duschen und anziehen. Wasser an, einseifen, abspülen! Er rannte aus der Dusche, zog sich an, Föhne zwei Sekunden seine Haare und nahm seinen Rucksack. Daniel ging raus, nahm sein Longboard und rannte los. Mist Corona Maske vergessen… Er rannte wieder hoch und sprintete zum Zug. Oben angekommen stieg er in die sich gerade schließende Tür des Zuges ein. Das war verdammt schnell, aber es hat ihm Spaß gemacht.   

Die Erde hat manchmal statt 24h gefühlt nur noch 12h. Dinge kommen manchmal aus dem nichts und unsere Lebensweise wird trotz oder gerade durch das Internet immer digitaler. Da schreibt man nicht mehr wie früher die Mönche ein paar Monate die Kopie der Bibel. Da gibt’s heute das, morgen das. Damit umgehen zu können verdient viel Respekt und macht es möglich, Chancen zu nutzen.  

#8 Neugier

Der Rückwärtssalto. Cora sah einen Jungen auf der Wiese. Sie war verwundert. Deshalb beschloss sie hinzugehen und ihn zu fragen. Sie wollte wissen wie er das macht und es auch lernen. Wenig später trat sie dem Verein des Jungen bei und lernte von Ihm. Ihr Plan war aufgegangen. Wenige Monate später konnte sie den Salto auch. Doch da in der Ferne waren ein paar Frauen und Männer, die über irgendwas philosophierten. Sie wollte wissen was da los ist und ging hin. SO startete das nächste Abenteuer.    

Kinder träumen, Kinder spielen, Kinder sind neugierig. Diese naive und spielerische Art geht vielen später verloren. Deshalb ist es so viel besser für ein schönes Leben, die Welt auch aus den Augen der Kinder sehen zu können. Als Spiel, das man irgendwo gewinnen kann, dessen Regeln man selbst schreiben kann. Wer sich für neue Dinge interessiert, hat später einen viel größeren Wissensstand, viel mehr Verknüpfungen und einen größeren Horizont.   

Wichtige Fähigkeiten: Selbstvertrauen, Veranwortung

Bild aus der Serie SUITS: Gabriel Macht als Harvey Specter

#9 Selbstvertrauen

Du bist in einem Hotel, Straftäter und das FBI hat dich im Urlaub aufgespürt. Der Kommissar kommt herein: „Hände hoch!“ Du sagst: „Alles entspannt, den Täter haben wir festgenommen. Mein Kollege führt ihn gerade ab.“ Der Kommissar verwundert: „Wer zur Hölle sind Sie?“ „Belly Alon Secret Service, wollen sie meinen Ausweis sehen? Hier!“    

Der Kommissar nimmt ihn, du sprichst mit ihm noch eine Weile, sagst dann, dass er noch einen letzten Check von der Spurensicherung machen soll und gehst. Als der Kommissar deine Brieftasche anschaut, findet er Werbezettel. 

Aus dem Film: Catch me If you can 

Selbstbewusste Rollen in Filmen sind seltsamerweise immer riesige Vorbilder. Leute mit starkem Selbstvertrauen wirken kompetenter, sind überzeugender und haben einfach mehr Erfolg. Sie kriegen das hübscheste Mädchen, weil sie die einzigen sind, die sich trauen zu Fragen. Sie leben mit einem Bewusstsein, dass sich jeder irgendwann mal wünscht. Es ist mit Abstand die wichtigste Fähigkeit von allen – ohne geht nichts, mit Selbstvertrauen kann man Berge verschieben.  

#10 Kommunikation

Ein Vakuum, geschaffen durch fehlende Kommunikation, füllt sich in kürzester Zeit mit falscher Darstellung, Gerüchten, Geschwätz und Gift. ~ Cyril Northcote Parkinson   

Netzwerken, Überzeugen, Vorbild sein, Außenwirkung und Konflikte. Das alles beinhaltet Kommunikation und vieles mehr. Kommunikation ist ein unglaublich wichtiger Softskill, denn sie sichert deine Stellung in der Gesellschaft und macht die Unterschiede im Leben. Wer gut im Reden ist, hat deutlich mehr Möglichkeiten und weniger Hindernisse auf dem Weg zum Erfolg.  

Dazu ganz klar die Empfehlung zum Buch „Wie man Freunde gewinnt“. Hier gibt es grundsätzliche Regeln zum Thema Kommunikation, wobei auch hier ein gesundes Hinterfragen sinnvoll ist.

#11 Verantwortung

Ein kleiner Junge lernte seine neue Babysitterin kennen. Sie machten ein paar Kennenlernspiele, wobei der Junge merkte, dass Sie eine verantwortungsvolle Frau im Umgang mit ihrer Katze ist. Die Babysitterin strahlte und sagte: „Ich will nur das Beste für meine Katze, sie soll kein billiges Zeug fressen, sauber sein und nicht so dick wie der Hund vom Nachbar. Meine Katze ist mein Diamant”, sagte sie. Der Junge war verdutzt. „Warum gehen meine Eltern dann so gern zu McDonalds und warum hat mein Papa so einen dicken Bauch?“ Die Babysitterin entgegnete: „Eigenverantwortung.”   

Warum Verantwortung? Weil wir andere nicht für unsere Fehler, Handeln und Emotionen verantwortlich machen können. Wir müssen selbst Verantwortung tragen, dann können wir erfolgreich werden. Das spannende ist, dass Leute ohne Verantwortung anderen die Macht geben. Beschuldige ich die Umstände, bin ich machtlos, denn es waren ja die Umstände. Wir geben damit unsere Fähigkeit zu handeln in andere Hände, obwohl wir unsere Probleme selbst lösen müssen. Übernehmen wir also Verantwortung für uns und in Führungspositionen auch für andere.   

Diese 11 Fähigkeiten sind in unseren Augen essenziell für ein ausgeglichenes Leben mit hoher Leistung. Schreib uns gerne einen Kommentar, wenn dir noch weitere Fähigkeiten einfallen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü